You are here: Home > Hunde > Windhunde und ihre Besonderheiten

Windhunde und ihre Besonderheiten

Ein Hund gilt seit jeher als der treueste Begleiter des Menschen. Einige der Vierbeiner zeichnen sich allerdings nicht nur durch sehr menschliche Charaktereigenschaften wie Sensibilität und Feinfühligkeit aus, sondern sie stellen auch besondere Ansprüche in punkto Haltung und Versorgung. Vor allem Windhunde unterscheiden sich auf Grund ihrer Intelligenz und ihrer enormen Schnelligkeit von einigen ihrer Artgenossen. Wurden die eleganten Tiere im Hinblick auf ihre hohe Renngeschwindigkeit früher meist im sportlichen Bereich wie zum Beispiel bei Windhundrennen eingesetzt, so weiß man heutzutage auch ihre sanften Töne zu schätzen und sie erledigen als Therapiehund gute Arbeit. Feinfühlig und aufmerksam nehmen sie Kontakt zu kranken oder schwachen Menschen auf, schenken Glücksmomente und bereichern das Leben der betroffenen Menschen ungemein. Das sanfte Wesen in Verbindung mit einer enormen Gelehrigkeit ergibt eine faszinierende Kombination, der man sich als Hundeliebhaber nur schwer entziehen kann.

Wer sich einen Windhund anschaffen möchte, der sollte wissen, dass er einen Jäger an seiner Seite hat, der als sehr guter Sicht- und Fährtenjäger gilt, viel Auslauf benötigt und sehr eigenständig agiert. Die hochläufigen, schlanken Tiere beherbergen in ihrem Inneren ein Kraftpaket, welches auf Grund ihrer filigranen Erscheinungsweise oft unterschätzt wird. Wegen ihres großen Freiheitsdranges ist ein Anleinen für die muskulösen Hunde nicht unbedingt als freudiges Ereignis zu sehen und muss deshalb mit viel Geduld erlernt werden. Der Windhund sollte beim Ausgang immer doppelt gesichert sein, das bedeutet, mit Geschirr und Halsband gleichzeitig. Da die Hunde einen sehr empfindlichen Kehlkopfbereich besitzen, darf das Windhundhalsband nicht nur optisch überzeugen, sondern muss zudem genügend Schutz durch eine entsprechende Unterpolsterung an den sensiblen Bereichen bieten. Ein breites Angebot an ansprechenden, exquisiten Halsbändern, die edel und praktisch zugleich sind und den Charakter eines jeden Hundes optimal unterstreichen, erhält man bei Dog`s Finest.

Sportbegeisterte Menschen werden in einem Windhund auch immer einen idealen Trainingspartner finden, der sich über einen täglichen Rundgang genauso freut wie über einen Laufmarathon im holprigen Gelände. Allerdings sollte bei einem Ableinen immer darauf geachtet werden, dass keine Gefahrenquellen wie stark befahrene Straßen oder gar ein Wildgehege in der Nähe sind. Auf Grund seines Jagdtriebes gibt es für den schnellen Flitzer kein Halten mehr.

Die Besonderheiten der Windhunde liegen nicht nur im äußeren Bereich, auch ihr Körperaufbau ist ein anderer. Auf Grund ihres großen Bewegungsdranges besitzen Windhunde einen sehr geringen Körperfettanteil. Muss der Tierarzt bei einer anstehenden Operation eine Narkose setzen, gestaltet sich durch das verminderte Körperfett die Dosierung des Medikamentes als sehr schwierig. Weiterhin besitzen die Tiere im Vergleich zu anderen Hunderassen andere Blutwerte und sie kühlen recht schnell aus. Verantwortlich dafür ist wiederum der verringerte Fettanteil der Unterhaut.

Comments are closed.